Look Kéo Blade 2 CR12 30th Pedale

Artikelnummer: AR-80009476

Kategorie: Pedalen & Kurbeln


199,95 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Paar


Name Beschreibung Dateiformat Vorschau

Limited Edition - 30. Jahre LOOK

2016 feiert LOOK den 30. Jahrestag seines ersten Siegs der Tour de France mit dem KG86*.

Tradition und Innovation: Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, bietet LOOK eine speziell für diese Gelegenheit kreiertes exklusives Keo Blade 2 Pedal mit Inhalt: 

 

  • Keo Blade Cr 12 Pedale
  • 1 Blade Set mit Auslösehärte 16

Das Keo Blade 2 ist das Ergebnis eines langen Prozesses, mit dem die Ingenieure von LOOK die Verbesserung der für das Keo Blade Carbon entwickelten innovativen Konzepte angestrebt hatten. Das Keo Blade 2 ist noch sicherer, noch stabiler, noch leichter und noch leistungsfähiger. Für bessere aerodynamische Eigenschaften integriert sein Design vollständig das Blatt.

? SEHR SICHERER EINSTIEG / AUSSTIEG

Das Konzept des Keo Blade 2, das auf einem Carbon-Blatt beruht, ermöglicht einen steiferen Ausstieg sowie ein bedeutend schnelleres Loslösen des Fußes am Ende des Ausstiegs. Diese Vorteile machen das Pedal besonders sicher und ermöglichten das Weglassen der Spannungseinstellung.

 

Um die Ansprüche aller Fahrer zufriedenzustellen, gibt es das Keo Blade 2 in 3 verschiedenen Auslösehärten: die Auslösungsversion 12 wird den meisten Fahrern genügen, die Auslösehärte 16 ist für Rennsportler bestimmt, die einen festeren Halt suchen und die Version 20 (*) ist für diejenigen die richtige Wahl, die einen maximalen Halt suchen. Dank eines speziellen Werkzeugs kann man das Blatt austauschen und somit die Auslösehärte wechseln.

? AERODYNAMISCHES PROFIL

Dank der vollständigen Integration des Federblatts aus Carbon im Pedalkörper ist das Keo Blade 2 das Pedal mit dem besten aerodynamischem Profil, das jemals geschaffen wurde. Darüber hinaus ermöglichen zwei Kanäle auf beiden Seiten des Körpers einen optimalen Luftdurchfluss.

 

? MAXIMALE TRITTFLÄCHE

Für die gegenwärtig größte erhältliche Trittfläche hat LOOK den Kontakt zwischen der Schuhplatte und der aus rostfreiem Stahl bestehende und in den Pedalkörper geformte Auflagefläche des Keo Blade 2 optimiert. Die Trittfläche hat immer maximalen Kontakt mit dem Pedal, ganz gleich, welcher Pedalierwinkel gewählt wird.

 

? STÄNDIGER KONTAKT ZWISCHEN PLATTE UND ANSCHLÄGEN FÜR EINE BESSERE STABILITÄT

Für eine bessere Stabilität der Schuhplatte und Pedale wurde dafür gesorgt, dass die Schuhplatte immer auf den Anschlägen aufliegt, ganz gleich, welcher Pedalierwinkel gewählt wird.

? GERINGES GEWICHT: 110 G - PLATTEN + PÉDALE = 144G

Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde das Gewicht des Pedals noch weiter reduziert, indem eine neue schlankere ? und somit leichtere ? Achsenlinie gewählt wurde, die gleichzeitig einen Materialgewinn am Pedalkörper darstellt.

? HOHE ZUVERLÄSSIGKEIT

Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Zuverlässigkeit gelegt: ein sehr resistenter Pedalkörper, INOX-Trittfläche, Oversize-Achse und doppelte Dichtung sorgen für ein sicheres Produkt mit hoher Lebensdauer.

 

Achsenlinie : Für mehr Effizienz kann mit der neuen Achsenlinie des Keo Blade 2 die Tritthöhe dank der Oversize-Achse aus Chromoly verringert werden. Sie besteht aus zwei Mini-Kugellagern (12 mm innen und 18 mm außen) und einem Nadellager.

 

LOOK-Achsen werden erst nach einem Drehtest von 2 Million Zyklen mit 100 U/Min. bei einer Belastung von 90 kg auf den Mittelpunkt des Pedals und einer exzentrischen Drehung (ein Stoß bei jeder Umdrehung) freigegeben. Dieser Test weit liegt über der geltenden Norm: die EN-Norm 14781. Die doppelte Dichtung gewährleistet eine sehr hohe Lebensdauer der Lager.

 

> LOOK products are protected by industrial property rights

(*) : VERWENDEN SIE das Keo Blade 2 mit 20 Blade Feder NICHT, wenn sie noch keine vorherige Erfahrung mit dem Look Pedalsystem haben und so die Bestätigung erhalten haben, einen extrem festen. Halt des Schuhs im Pedal zu brauchen. Das Keo Blade 2 ausgestattet mit der 20 Feder ist ein Pedal mit sehr hoher Spannung, so dass mehr Kraft als üblich für das Lösen der Pedalplatte vom Pedal erforderlich ist (mehr als 20 Nm). Es kann zu gefährlichen Stürzen kommen, wenn die nötige Kraft beim Lösen aus dem Pedal nicht eingesetzt wird.
Die meisten Rennradfahrer werden mit der 12 Blade Feder sehr zufrieden sein. Look empfiehlt daher, mit dem Blade2 mit der 12 Blade Feder zu starten, um Erfahrung zu sammeln und ihre Bedürfinisse festzustellen, bevor sie auf 16 oder 20 wechseln. Verwenden Sie kein 16 oder 20 Pedal, ohne vorher durch die Erfahrung mit dem Blade2 12 bestätigt bekommen zu haben, einen festeren Halt im Pedal zu brauchen. Dann werden sie sich auch bei höherer Auslösehärte völlig sicher fühlen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt